2011

Nachwuchswettbewerb im Kunstradfahren

21.11.2011

Beim alljährlichen Nachwuchswettbewerb in Burghausen gingen 14 Sportlerinnen der Soli Pullach mit dem Ziel an den Start, ihre in vielen Trainingsstunden erarbeiteten und zum Teil gänzlich neuen Übungen in einem offiziellen Wettkampf zu erproben und fehlerfrei zu präsentieren. Dass dabei der Leistungsgedanke, sprich eine möglichst gute Platzierung zu erreichen, mit im Vordergrund stand, versteht sich von selbst.

Paulina und Sabina Weltin auf Rang zwei sowie Pia-Marie Pichler auf Rang drei schafften erfreulicherweise den Sprung auf das Podest. Johanna Heupel, Helen Fröschle, Johanna Grünig und Nadja Regenbrecht zeigten, dass sie ihre Programme beherrschen und erhielten nur geringe Abzüge, während Stefanie Tausch als Favoritin in ihrer Altersgruppe diesmal einen schwarzen Tag erwischte.

Die Ergebnisse im Einzelnen

Schülerinnen D

Weltin Paulina 

Pichler Pia-Marie 

Heupel Johanna 

 

Schülerinnen C

Weltin Sabina 

Fröschle Helen 

Mahr Lisa 

Tausch Stefanie 

Grünig Johanna 

Grötsch Luisa 

 

Schülerinnen B

Mahr Anne

Czapka Marlene 

Germeshausen Leonie

 

26,30 / 22,13

25,10 / 21,92

21,20 / 20,32

 

 

39,20 / 33,65

32,10 / 30,95

33,20 / 28,44

40,90 / 25,98

21,40 / 20,41

21,60 / 17,34

 

 

40,40 / 33,55

36,80 / 33,15

28,50 / 25,20

 

Platz 2

Platz 3

Platz 4

 

 

Platz 2

Platz 2

Platz 5

Platz 8

Platz 12

Platz 16

 

 

Platz 9

Platz 10

Platz 15



Oberbayerische Meisterschaften im Kunstradfahren – Schüler


Oberbayerische Meisterschaften im Kunstradfahren – Junioren und Erwachsene

07.03.2011

In diesem Jahr fanden die Oberbayerischen Meisterschaften im Kunstradfahren für Junioren und Erwachsene in Dachau statt, bei denen die Solidarität Pullach mit zwei Sportlerinnen an den Start ging. Dabei verfolgte sie das ambitionierte Ziel, sich durch eine entsprechend hohe Punktzahl für die Bayerische Meisterschaften zu qualifizieren. Leider scheiterte dieses Vorhaben jedoch. Die Kunstradfahrerin Katharina Schaller belegte in der hart umkämpften Juniorinnengruppe der 15- bis 18-Jährigen Rang 6, ihre Klubkamaradin Sabrina Osladil erreichte den 11.Platz. Demnächst steht der Bayerncup in Randersacker an, der erneut die Möglichkeit zum Kräftemessen bietet.


2010

Vereinsmeisterschaft im Kunstradfahren

18.08.2010

Anne Mahr, Sabine Tausch und Lisa Lachner bei einer Show-Einlage im Einradfahren
Anne Mahr, Sabine Tausch und Lisa Lachner bei einer Show-Einlage im Einradfahren

Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft gingen im diesen Jahr 33 Sportlerinnen und Sportler beim Kunstrad-Wertungsfahren an den Start. In den einzelnen Altersklassen gab es nachstehende Siegerinnen:

Schüler/-innen D (bis 8 Jahre): Pia-Marie Pichler. Schüler/-innen C (9 und 10 Jahre): Sabina Weltin. Schülerinnen B (11 und 12 Jahre): Sabine Tausch . Schülerinnen A (13 und 14 Jahre): Laura Lehmann. Juniorinnen (15 und 16 Jahre): Katharina Schaller.


2009

Bayerncup


Bayerische Meisterschaft im Kunstradfahren


Oberbayerische Meisterschaft im Kunstradfahren


2008

Bayerncup


Nachwuchswettbewerb


Oberbayerische Meisterschaft im Kunstrad in Pullach

Aus Anlass ihres 85-jährigen Bestehens richtete der einheimische Verein am Samstag, den 2. März, die Oberbayerische Meisterschaft im Kunstradfahren für Jugendliche und Erwachsene nach 2003 wieder in Pullach in der Sporthalle der Tagesheimschulen aus. Der Verein war - der Name lässt es schon vermuten – ,wie viele andere Radsportvereine auch, Anfang vorigen Jahrhunderts im Rahmen der Arbeiterbewegung als „Arbeiter-, Rad- und Kraftfahrerbund“ mit sportlichen und gesellschaftlich-sozialen Zielsetzungen gegründet worden.
Erstmals griffen bei diesem Wettbewerb umfangreiche Änderungen des Regelwerks. Während Einradvorführungen seit Längerem zum Repertoire gehören, sind beispielsweise gemeinsame Auftritte von Männern und Frauen ebenso neu wie die Möglichkeit, pro halber statt bisher ganzer Runde eine Übung zu absolvieren. Zusätzlich wurde die Fahrzeit von sechs auf fünf Minuten reduziert. Die Umstellung gelang offensichtlich nicht allen im gewünschten Maße. Dessen ungeachtet spricht die hohe Quote von über 60 Prozent der aufgrund der ausgefahrenen Punkte für die Bayerische Meisterschaft qualifizierten Starter für das hohe Niveau der Veranstaltung in einer Sportart, in der weltweit Europa dominiert und hier wiederum Deutschland meist den stärksten Verband stellt. 
Gleich zu Beginn zeigten die amtierenden Junioren-Europameisterinnen im 4er-Kunstrad aus Steinhöring, seit Langem eine Hochburg in dieser Disziplin auf nationaler und internationaler Ebene, ihr geschickt aufgebautes Programm. Mit frappierendem individuellem Können und aus einem Guss präsentierten sie durchgängig anspruchsvolle und hohe Konzentration erfordernde, komplizierte Formationen. Nachdrücklich machten sie damit ihren Anspruch auf eine Titelverteidigung deutlich.

Die Sieger im Einer bei den Frauen, Marion Kleinschwärzer von Wacker Burghausen, und den Männern, Nelson Müller aus Steinhöring, stellten unter Beweis, dass sie auch heuer wieder, sofern einige Unsicherheiten in ihrem Vortrag bis dahin verschwunden sind, für eine vordere Platzierung beim Deutschlandcup in Frage kommen.
Den Höhepunkt des Wettbewerbs bildete zweifelsohne der überaus spannende und hochkarätige Zweikampf zwischen dem aktuellen Junioren-Europameister im Einer-Kunstrad Michael Niedermeier und dem Vize Andreas Pfliegl vom RKB Solidarität Bruckmühl. Beide brachten als Indiz absoluter Spitzenklasse den Lenkerhandstand gegen die Fahrtrichtung ohne nennenswerte Wackler und den Sprung vom Sattel- zum Lenkerstand. Obwohl Pfliegl diesen nach seinem Erfinder benannten „Maute-Sprung“ nicht wie gewünscht schaffte, bewies er Nervenstärke und bewältigte anschließend eine Vielzahl an schwierigen Pirouetten und Übergängen exakt und scheinbar mühelos, sodass er im Vergleich zum bis dato meist erfolgreicheren Klubkameraden Niedermeier einen etwas souveräneren Gesamteindruck bot und zwar überraschend, aber nicht unverdient seinen Konkurrenten  mit einem Zähler Vorsprung hinter sich lassen konnte. Im Schatten dieses Duells stand ein wenig der durchausgelungene, harmonische Auftritt des einzigen Pullacher Starters, Benedikt Zapp, der in der gleichen Gruppe Rang vier, einen Platz besser als im Vorjahr, belegte und nur knapp die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft Anfang März in Fürth-Stadeln verfehlte.


2007

Oberbayerische Meisterschaft für Jugend und Erwachsene

Angeführt von Johanna Zenk als Titelverteidigerin und Karolina Stoiber als Dritte bei den Juniorinnen gingen sieben Sportlerinnen und Sportler der Soli Pullach mit verhaltenem Optimismus bei der Oberbayerischen Meisterschaft für Jugend und Erwachsene, die wie 2006 in Münchner Osten an der Cincinattistraße durch den SV Solidarität München reibungslos ausgerichtet wurde, an den Start. Die Veranstaltung führte insbesondere durch die stark gestiegene Teilnehmerzahl vor Augen, dass das Kunstradfahren momentan einen Boom erlebt. In seiner Folge lag das Niveau der gezeigten Leistungen, vor allem in der Spitze, im Vergleich zum Vorjahr wesentlich höher und gibt zu berechtigen Hoffnungen auf nationale und selbst internationale Erfolge Anlass.
Auch die Pullacher hatten die Zeichen der Zeit erkannt und auf den Trend hin zu neuen, risikoreicheren Übungseinheiten reagiert. Es zeigte sich jedoch schnell, dass für sie ausnahmslos die Konkurrenz zu früh kam. Ihr Programm konnten sie noch nicht mit der nötigen Sicherheit und Präzision unter den Augen der kritischen Punktrichter und ihrer Trainer Günter Soldner und Monika Vornehm präsentieren und mussten entsprechend deutliche Abzüge hinnehmen. Unter diesen Voraussetzungen blieben zwangsläufig die bisher gewohnten Spitzenplatzierungen aus.
Bei den Juniorinnen fuhr Cornelia Zapp mit 236,35 Punkten auf Rang sechs Karolina Stoiber wurde mit 229,59 Punkten Achte und Johanna Zenk musste sich diesmal bei 229,35 Zählern mit dem neunten Platz begnügen. 
Erfreulich, dass Benedikt Zapp in der gleichen Altersklasse mit 257,60 Punkten und dank einer Steigerung um rund zehn Punkte im Vergleich zum Vorjahr eine Verbesserung um zwei Ränge gelang und Fünfter wird.
Im Vierer Einrad der Juniorinnen landeten Sarah Bengsch, Romana Gottschalk, Cornelia Zapp und Johanna Zenk mit persönlicher Bestmarke von 232,89 Punkten wie 2006 auf Rang sechs.
Die nächste Chance zum Kräftemessen unter Wettbewerbsbedingungen bietet der Bayerncup in etwa drei Monaten.

Ergebnisse

Zenk Johanna

Stoiber Karolina

Zapp Cornelia

4er Einrad Juniorinnen

Zapp Benedikt

229,35 Punkte

229,59 Punkte

236,35 Punkte

232,89 Punkte

242,80 Punkte

Platz 9

Platz 8

Platz 6

Platz 6

Platz 5



Oberbayerische Meisterschaft für Schüler in Penzberg

Weitgehend zufrieden zeigten sich die Betreuer der Soli Pullach mit den Leistungen der sieben Sportlerinnen bei der Oberbayerischen Meisterschaft im Kunstradfahren in Penzberg. Brachten sie doch im Vergleich zum Vorjahr deutlich bessere Platzierungen mit nach Hause.
Mit einem anspruchsvollen, sicheren Vortrag steigerte Laura Lehmann ihre persönliche Bestmarke um rund acht Zähler und erreichte in ihrer stark besetzten Altersgruppe bis 10 Jahre einen ausgezeichneten 2. Rang. Mit 229,66 Punkten verfehlte sie damit nur knapp die Qualifikationsnorm für die Bayerische Meisterschaft. Auch Katharina Schaller gelang bei den Schülerinnen bis 14 Jahren mit einem vierten Platz ein weiterer Schritt nach oben. Im Zweier-Kunstrad machten die Pullacher wie in den vorangegangenen Wettbewerben erwartungsgemäß eine gute Figur und wurden in der Besetzung Bengsch/Gottschalk sowie Schaller/Lehmann Vierte bzw. Fünfte.

Ergebnisse

Schülerinnen C (9 bis 10 Jahre)

Lehmann Laura

 

Schülerinnen B (11 bis 12 Jahre)

Schmautz Alessa

 

Schülerinnen A (13 bis 14 Jahre)

Schaller Katharina

Popp Nina

Bengsch Sarah

Gottschalk Ramona

Stockhausen Alina

 

2er Kunstradfahren

Bengsch/Gottschlk

Schaller/Lehmann

Stockhausen/Schmautz

 

229,66 Punkte

 

 

217,65 Punkte

 

 

236,50 Punkte

228,86 Punkte

227,20 Punkte

227,08 Punkte

221,15 Punkte

 

 

216,37 Punkte

215,21 Punkte

209,54 Punkte

 

Platz 2

 

 

Platz 10

 

 

Platz 4

Platz 8

Platz 9

Platz 10

Platz 12

 

 

Platz 4

Platz 5

Platz 7



Bayerncup Oberbayern der Kunstradfahrer in Burgheim am 16.06.2007

Eine über Alles gesehen zufriedenstellende Bilanz für die Soli Pullach zogen Vorstand Gerhard Hanny und Trainer Günter Soldner auf der Heimfahrt vom Bayerncup in der zwischen Neuburg an der Donau und Donauwörth situierten Marktgemeinde Burgheim hinsichtlich der gezeigten Leistungen ihrer fünf Schützlinge. Auch wenn die Erfolge des vergangenen Jahres nicht ganz wiederholt werden konnten.
Bei den Schülerinnen A (13 und 14 Jahre) bestätigte Katharina Schaller ihre konstant guten Ergebnisse der letzten Monate und fuhr mit 235,75 Punkten auf Rang 4. Ihre bisher beste Platzierung in einem offiziellen Wettbewerb erreichte Sarah Bengsch mit Rang 7 und 223,50 Zählern. 
Stark ansteigende Form im Vergleich zur Oberbayerischen Meisterschaft bewies Johanna Zenk bei den Juniorinnen (15 und 16 Jahre). Ihre anspruchsvolle Kür präsentierte sie ohne größere Fehler und wurde dafür mit dem dritten Platz bei 250,75 Punkten belohnt. Direkt auf den Fersen mit nur geringem Abstand blieb ihr Cornelia Zapp. Mit 247,85 Zählern verpasste sie knapp den Sprung auf das Treppchen.
Bei den Junioren ging Benedikt Zapp quasi mit ungewöhnlichem Handikap an den Start. Hatte er doch gegen den amtierenden Europameister Michael Niedermeier und den Vize-Europameister Andreas Pfliegl, beide aus der Hochburg der Kunstradfahrer Burgheim und zusätzlich in umgekehrter Reihenfolge aktuelle deutsche Meister und Vizemeister in ihrer Altersgruppe, sowie Nelson Müller, dem Dritten der nationalen Titelkämpfe, anzutreten. Trotz persönlicher Bestmarke von 258 Punkten kam er unter den gegebenen Umständen wie bei der Oberbayerischen Meisterschaft nicht über einen 5. Rang hinaus.

Ergebnisse

Juniorinnen

Zapp Cornelia

Zenk Johnna

 

Junioren

Zapp Benedikt

Info: Platz 1 belegte der Europameister Niedermeier Michael

Platz 2 belegte der Vize-Europameister Pfliegl Andreas

 

Schülerinnen A

Bengsch Sarah

Schaller Katharina

 

247,85 Punkte

250,75 Punkte

 

 

258,00 Punkte

 

 

 

 

 

 

223,50 Punkte

235,75 Punkte

 

Platz 4

Platz 3

 

 

Platz 5

 

 

 

 

 

 

Platz 7

Platz 4



Vereinsmeisterschaft in Pullach am 11.07.2007

Ergebnisse

Unsere Vereinsmeister sind:

Schülerinnen D

Schülerinnen C

Schüler B

Schülerinnen B

Schülerinnen A

Juniorinnen

Junioren

 

Tausch Sabine

Lehmann Laura

Inderst Markus

Schmautz Alessa

Schaller Katharina

Zenk Johanna

Zapp Benedikt



Nachwuchswettbewerb in Burghausen am 17.11.2007

Ergebnisse

2er Kunstrad Schülerinnen
Stockhausen Alina/Schmautz Alessa 

Schülerinnen A
Stockhausen Alinan

Schülerinnen B
Füssl Patricia 
Schmautz Alessa
Osladil Sabrina

Schülerinnen C
Vitt Katharina
Lehmann Laura

Schülerinnen D
Lehmann Victoria
Tausch Sabine

Juniorinnen
Zenk Johanna 

 

211,67 Punkte

 

 

220,82 Punkte

 

 

218,31 Punkte

219,83 Punkte

225,55 Punkte

 

 

206,85 Punkte

229,57 Punkte

 

 

205,60 Punkte

220,00 Punkte

 

 

244,85 Punkte

 

Platz 4

 

 

Platz 5

 

 

Platz 10

Platz 9

Platz 7

 

 

Platz 17

Platz 2

 

 

Platz 19

Platz 4

 

 

Platz 1



2006

Kunstradfahrer stellen oberbayerische Meisterin

Einen guten Eindruck hinterließen die sechs Pullacher Starterinnen und Starter, die allesamt in der Juniorenklasse zwischen 15 und 18 Jahren antraten, bei den Oberbayerischen Meisterschaften im Kunstradfahren für Jugendliche und Erwachsene, die erstmals vom SV Solidarität München ausgerichtet wurden.
Zweifelsohne ihren bisher größten sportlichen Erfolg konnte dabei Johanna Zenk feiern. Ihr gelang der Wechsel von den Schülerinnen zu den Juniorinnen mit sechs zusätzlichen Übungen und einer Minute längerem Vortrag problemlos. Das mit Schwierigkeiten gespickte Programm bewältigte sie ohne größere Fehler und ließ die aufgrund der gemeldeten Punktzahl stärker eingeschätzte Konkurrentin der Soli München klar hinter sich. Mit 248,86 Zählern gewann sie mit deutlichem Vorsprung in ihrer Altersklasse den Meistertitel. Das erfreuliche Gesamtbild rundete Karolina Stoiber mit einer sicheren Präsentation als Drittbeste bei 232,23 Punkten und dem Sprung auf das Podest ab. Cornelia Zapp blieb diesmal etwas unter ihren Möglichkeiten und belegte mit 224,38 Punkten Rang sechs.
Bei den Junioren war Benedikt Zapp aufgrund der ungewöhnlich hochkarätigen Besetzung seiner Gruppe in diesem Jahr trotz solider Leistung und 248,10 ausgefahrenen Zählern chancenlos und belegte Rang sechs. Die ersten Drei des Endklassements erreichten auch international beachtliche Wertungen von 316,85 bis 319,40 Punkten und zählen damit zum Favoritenkreis bei den Deutschen Meisterschaften.
Im Vierer-Einrad, einer komplizierten und trainingsintensiven Disziplin, kam die Soli Pullach mit Sarah Bengsch, Romana Gottschalk, Cornelia Zapp und Johanna Zenk mit persönlicher Bestmarke von 228,15 Punkten auf Platz sechs.

Ergebnisse

4er Einrad Juniorinnen

Pullach 1

 

1er Kunstrad Juniorinnen

Zenk Johanna

Stoiber Karolina

Zapp Cornelia

 

1er Kunstrad Junioren

Zapp Benedikt

 

228,15 Punkte

 

 

248,86 Punkte

232,23 Punkte

224,38 Punkte

 

 

248,10 Punkte

 

Platz 6

 

 

Platz 1

Platz 3

Platz 6

 

 

Platz 7



Kunstradfahrer mit guten Platzierungen beim Bayerncup

So erfolgreich wie seit langem nicht mehr schnitt die Soli Pullach beim Bayerncup 2006 der Kunstradfahrer in Burghausen, der Stadt an der Grenze zu Österreich und Leistungszentrum dieser Sportart, ab. Angesichts dreier Podiumsplätze und der zum Teil deutlichen Steigerungen im Vergleich zum Wettbewerb des Vorjahrs und den Oberbayerischen Meisterschaften vor einigen Wochen konnten Vorstand Gerhard Hanny und Trainer Günter Soldner zufrieden nach Hause fahren. 
Johanna Zenk, seit einigen Monaten eine sichere Bank, erreichte bei den Juniorinnen (15 bis 18 Jahre) mit ihrem anspruchsvollen Vortrag und persönlicher Bestmarke von 252,16 Punkten einen hervorragenden zweiten Platz. Cornelia Zapp auf Rang 4 mit 240,60 Zählern und Karolina Stoiber direkt dahinter mit 237,53 Zählern in der gleichen Altersklasse rundeten das positive Bild ab. Bei den Junioren schaffte Benedikt Zapp trotz ein paar ungewohnter Wackler den dritten Platz (243,95 Punkte). Im Vierer-Einrad der Juniorinnen gingen die Pullacher erstmals in der Besetzung Bengsch, Stoiber, Zapp und Zenk an den Start. Ihr dritter Rang bei 225,15 Zählern, nur knapp 6 Punkte hinter den Siegern aus Steinhöring, ist bei erhöhter Trainingsintensität sicher noch ausbaufähig. Wie kürzlich bei den Oberbayer. Meisterschaften fuhren Leonhard Schaller mit 220,31 Punkten und Sebastian Rötzer mit 209,15 Punkten auf Rang 4 und 5.

Die übrigen Ergebnisse der Soli Pullach

Schülerinnen C

Lehmann Laura

 

Schülerinnen B

Stockhausen Alina

Schmautz Alessa

 

Schülerinnen A

Popp Nina

Schaller Katharina

Bengsch Sarah

Mahler Sabrina

 

219,56 Punkte

 

 

219,55 Punkte

219,00 Punkte

 

 

231,93 Punkte

231,30 Punkte

223,80 Punkte

216,45 Punkte

 

Platz 8

 

 

Platz 8

Platz 9

 

 

Platz 7

Platz 8

Platz 10

Platz 12



Oberbayerische Meisterschaften im Kunstradfahren

Wie auch im letzten Jahr mit acht Sportlerinnen und Sportler war die Soli Pullach dieses Mal bei den Oberbayerischen Meisterschaften im Kunstradfahren der Schüler in Burgheim, zwischen Donauwörth und Neuburg a. d. Donau  gelegen, vertreten. Im großen Teilnehmerfeld schnitten heuer am besten Leonhard Schaller mit 218,40 ausgefahrenen Punkten, der damit den 4. Rang aus 2005 bestätigte, und  Sebastian Rötzer mit 208,85 Punkten und Rang 5, jeweils bei den Schülern B (11 und 12 Jahre), ab. Die höchste Punktzahl erreichte auf Pullacher Seite Nina Popp. Leider konnte Laura Lehmann, Vorjahresdritte damals in der Altersklasse D (bis 8 Jahre), krankheitsbedingt nicht starten.

Die weiteren Resultate RSV Pullach:

Schülerinnen B

Stockhausen Alina

Schmautz Alessa

 

Schülerinnen A

Popp Nina

Schaller Katharina

Bengsch Sarah

Gottschalk Ramona

 

2er Kunstrad Schülerinnen

Schaller/Popp

Bengsch/Gottschalk

 

4er Einrad Schülerinnen

Popp/Schaller/Schmautz/Stockhausen

 

217,70 Punkte

217,05 Punkte

 

 

233,65 Punkte

232,85 Punkte

225,73 Punkte

224,85 Punkte

 

 

218,48 Punkte

212,20 Punkte

 

 

199,08 Punkte

 

Platz 10

Platz 11

 

 

Platz 8

Platz 9

Platz 12

Platz 13

 

 

Platz 6

Platz 7

 

 

Platz 8



Kunstradfahrer im Spitzenfeld

Mit gespannter Aufmerksamkeit und wechselnder Stimmungslage verfolgten die Übungsleiter der Soli Pullach, allen voran Günter Soldner und Monika Vornehm, den Auftritt ihrer Schützlinge beim Nachwuchswettbewerb für Oberbayern in Burghausen, der Grenzstadt an der Salzach. Er dient traditionell zur Standortbestimmung für Schüler und Junioren, da er Aufschluss gibt, inwieweit in Lehrgängen und Trainingseinheiten Schritt für Schritt erlernte Elemente auch unter Wettbewerbsbedingungen möglichst fehlerfrei beherrscht werden.
Bei den Juniorinnen (bis 18 Jahre) konnte Johanna Zenk, die amtierende Oberbayerische Meisterin, den zweiten Platz aus dem Vorjahr trotz einiger, bei ihr ungewohnter Unsicherheiten mit einer anspruchsvollen Darbietung und 231,30 ausgefahrenen Punkten wiederholen. Positiv überraschte Cornelia Zapp, die in der gleichen Gruppe nur knapp dahinter mit 228,75 Zählern auf Rang drei fuhr. Im Zweier der Schülerinnen schaffte das neu formierte Duo Katharina  Schaller und Laura Lehmann mit 212,01 Punkten auf Anhieb einen erfreulichen zweiten Platz. Auch Sebastian Rötzer als Dritter mit 208,05 Zählern bei den Schülern B (bis 12 Jahre) gelang der Sprung aufs Treppchen.
In der seit einiger Zeit wieder populären und zugelassenen Disziplin Einrad verpasste das Pullacher Quartett Bengsch, Gottschalk, Zapp und Zenk bei den Juniorinnen durch ein paar Absteiger und Wackler in seinem ansonsten sehenswerten Vortrag die sich bietende Chance, erstmals die Mannschaft aus Schleißheim hinter sich zu lassen, und musste mit 220,20 Punkten und dem zweiten Rang Vorlieb nehmen.

Die übrigen Ergebnisse der Soli Pullach

Schülerinnen D (bis 8 Jahre)

Vitt Katharina

Tausch Sabine

 

Schüler C (bis 10 Jahre)

Inderst Markus

 

Schülerinnen C

Lehmann Laura

Mix Vanessa

 

Schülerinnen B

Schmautz Alessa

Stockhausen Alina

 

Schülerinnen A (bis 14 Jahre)

Schaller Katharina

Gottschalk Ramona

Bengsch Sarah

 

2er Kunstrad Schülerinnen

Bengsch/Gottschalk

 

206,09 Punkte

204,54 Punkte

 

 

207,90 Punkte

 

 

221,75 Punkte

205,75 Punkte

 

 

218,39 Punkte

217,05 Punkte

 

 

228,75 Punkte

222,87 Punkte

220,63 Punkte

 

 

206,80 Punkte

 

Platz 15

Platz 18

 

 

Platz 9

 

 

Platz 5

Platz 18

 

 

Platz 7

Platz 8

 

 

Platz 5

Platz 8

Platz 9

 

 

Platz 4



2005

Vereinsmeisterschaft


2004

Vereinsmeisterschaft


2003

Oberbayerische Meisterschaft im Kunstrad und Einrad


2001

Bayern-Pokal Vorlauf