Vorstände wieder im Amt bestätigt

05.12.2017

Am 21.11.2017 trafen sich die Mitglieder des Pullacher Radsportvereins im Bürgerhaus zu ihrer alljährlichen Hauptversammlung.

Vorstand Robert Detzer berichtet über die vergangene Saison: 2017 war ein weiteres Jahr der Erfolge, geprägt durch viele persönlichen Bestleistungen einzelner Sportler und Mannschaften sowie Tabellenpositionen im oberen Drittel.

In der Sparte Radball konnten die sich Isartaler Vizemeister in der Landesliga Süd nennen und erkämpften sich die Relegation zur Bayernliga.

 

Auch die Erfolge im Kunstrad sind nicht ohne: Titel des Oberbayerische Vizemeisters und einige Bezirks-Nachwuchsmeister konnten dem Radsportverein zugeordnet werden. Abgerundet durch Qualifikationen zu den Junior German Masters und Bayern-Cup-Finale.

 

Neben den Berichten des Vorstandes, der Fachwarte, Sport- und Jugendleiter standen die Vereinsämter für die nächsten zwei Jahre zur Neuwahl an:

Robert und Klaus Detzer wurden einstimmig in ihren Funktionen als 1. und 2. Vorstand bestätigt.

Auch Traudl Detzer als langjähriger Kassier und die beiden Revisoren Rosemarie Strobl und Jürgen Weltin führen ihre Funktionen weiter aus.

 

Als neue Sportleiterin wurde Fritzi Tausch einstimmig gewählt. Ihre Tochter Sabine Tausch wurde von den Sportlern als neue Jugendleiterin gewählt und ihr Amt durch die Hauptversammlung bestätigt.

Eine Neuwahl stand auch beim Schriftführer an: Barbara Weltin, ebenfalls Mutter von zwei Sportlerinnen und Trainerin wurde einstimmig neu gewählt.

 

Folgende Funktionen sind in der Vorstandschaft und Vereinsausschuss ab der neuen Amtsperiode wie folgt belegt:

1. Vorstand:

2. Vorstand:

Kassier:

Revisoren:

Jugendleiter:

Schriftführer:

Kulturwart:

Sportleiter:

Fachwarte Kunstrad:

Fachwart Tischtennis:

Fachwart Radball:

Jugendtrainer Radball:

Robert Detzer

Klaus Detzer

Waltraud Detzer

Rosemarie Strobl und Jürgen Weltin

Sabine Tausch

Barbara Weltin

Thomas Schmidt

Fritzi Tausch

Fritzi Tausch und Benedikt Zapp

Jürgen Soldner

Andreas Zöpfl

Klaus Soldner


Weitere notwendige und hilfreiche Vereinspositionen im Presse- und Medienbereich, Webgestaltung, IT und Versicherungswesen sind ebenfalls bestätigt bzw. neu gewählt worden.

 

Zum Abschluss der Versammlung wurde Klaus Detzer für seine 30 Jahre Vorstandschaft geehrt. Jürgen Soldner und Max Zöpfl sind für ihr langjähriges Engagement (44 Jahre!) als Fachwarte mit einem kleinen Geschenk gedankt worden.

 

Den Mitgliedern, die ihr Amt weitergereicht haben, ein großes Dankeschön an Martin Detzer (Sportleiter), Ferdinand Ruprecht (23 Jahre Schriftführer) und Fritzi Tausch (Jugendleiterin) für ihr Engagement in den letzten Jahren    


Erlebnisreiche Vereinsmeisterschaft des RSV Pullach - das Geheimnis ist gelüftet: Der Vereinsmeister 2017 steht fest!

18.11.2017

Siegerehrung der Vereinsmeisterin Kunstrad
Siegerehrung der Vereinsmeisterin Kunstrad

Pullach, 22.10.2017, Der Pullacher Radsportverein lud zum Schaufahren mit Siegerehrung des Vereinsmeisters ein. Im Rahmen dieser Jahresfeier fand ein internes Radballturnier statt. Die Kunstradfahrer zeigten ein Schauprogramm mit waghalsigen Übungen.

 

Zur Eröffnung der Veranstaltung begrüßte 2. Vorstand Klaus Detzer die Sportler, Eltern und Gäste des Vereins und bezeichnete 2017 als das Jahr der Erfolge und persönlicher Bestleistungen. Der Verein ist sehr stolz auf die Topleistungen seiner Sportler und Trainer.

Rückblickend auf das vergangene Jahr nannte der Vorstand die Highlights der Saison: Das Radball-Team wurde Vizemeister in der Landesliga Süd und spielte in der Relegation zur Bayernliga. Die Jugend- und Schülerteams entwickelten sich zu Turniermannschaften und konnten als Gast bei schwäbischen Meisterschaften teilnehmen. Sie etablierten sich und schlossen die Saison mit guten Plätzen im Mittelfeld der Tabelle ab.

 

In der Sparte Kunstrad kann der RSV Bayerische Vizemeister, Oberbayerische Meister und einige Top 10 Plätze in den Meisterschaften und Pokalfahrten auf Bayern- und nationaler Ebene vorweisen:

Das Duo Steffi und Sabine Tausch konnten sich darüber hinaus für die Junior German Masters qualifizieren. Sabine Tausch qualifizierte sich im Einer-Kunstradfahren ebenfalls für die Junior German Masters, da sie bei der Obb. Meisterschaft über 100 Punkte ausgefahren hatte.

Die Junior German Masters ist eine Turnierserie auf nationaler Ebene zur Qualifikation zur deutschen und europäischen Meisterschaft.

 

Die Kunstradfahrer begannen ihr Schaufahren mit einer Überraschung für das Publikum: In Eigenregie hatten die jungen Pullacher die Vorstellung konzipiert und geplant. Sie zeigten, dass im Rahmen ihres Sportes nicht nur mit Kunsträdern gefahren werden kann - sondern mit allen Varianten was Räder hat. Sie präsentierten eine hervorragende Show u.a. mit Skateboards, Kettcar und kleineren Rollwägen.

Weiter ging es mit einem spannenden Radballturnier der Schüler und Junioren: Max Zöpfl, mit jahrzehntelanger Erfahrung, agierte als Schiedsrichter und Jugendtrainer Klaus Soldner kommentierte den Spielverlauf für die mitfiebernden Zuschauer. Jedes Tor wurde mit großem Applaus und Getöse gefeiert - und es gab einige! Spannung pur!

Alle Kunstradfahrer von klein bis groß präsentierten gemeinsam Übungen aller Schwierigkeitsstufen. Fachwart und Jugendleiterin Fritzi Tausch erklärte den Zuschauern die komplexen Übungen. Je nach Leistungsstufe waren entsprechend alle Fahrerinnen auf der Fläche – bis zum Schluss nur noch eine Fahrerin mit der schwierigsten Darbietung auf der Fahrfläche blieb.

 

Vor der Siegerehrung kam der gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen - die Spannung und Vorfreude stieg minütlich. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die zahlreichen und künstlerischen Kuchenspenden.

Der mit Spannung erwartete, diesjährige Vereinspokal ging an die junge Sportlerin Maritu Mäder – die Vereinsmeisterin 2017. Den Pokal erhält der Sportler, der seine Leistung von letztem auf dieses Jahr am besten gesteigert hat.

Die Radballer wurden als Bester Stürmer, Bester Torjäger, Bester Verteidiger und Schnellster Sportler am Ball geehrt.

Herzlichen Glückwunsch an die Radsportler!

 

Zum Abschluss hatte der Vorstand auch eine Überraschung vorbereitet: Jeder Sportler erhielt einen gestrickten Fanschal in den Vereinsfarben und -logo - mit einem speziellem Pullacher Statement: Teampower aus dem Isartal!

Damit ist der Verein symbolisch immer mit den Sportlern auf den Meisterschaften dabei.

Die Vereinsmeisterschaft war eine schwungvolle Veranstaltung mit viel Spaß und guter Laune.

Ein großer Dank an die Sportler, Trainer und Eltern, die zum Gelingen des Nachmittags beigetragen haben. 

Vereinsmeisterin Maritu Mäder bei der Sattellage
Vereinsmeisterin Maritu Mäder bei der Sattellage

Bitte vormerken: Jahresfeier mit Sportlerehrung

31.08.2017

Veranstaltung:

Datum:

Uhrzeit:

Veranstalter:

Veranstaltungsort:

Jahresfeier des Vereins mit Sportlerehrung

Sonntag, 22.10.2017

wird noch bekannt gegeben

RSV Pullach

Tagesheimschulen, Wolfratshauser Str. 30, Pullach



Bitte vormerken: Oberbayerische Meisterschaft im Kunstradfahren der Junioren/Elite 2017

23.11.2016

Veranstaltung:

Datum:

Uhrzeit:

Veranstalter:

Veranstaltungsort:

Oberbayerische Meisterschaft im Kunstradfahren der Junioren/Elite

Sonntag, 19.02.2017

10:00 Uhr

RSV Pullach

Tagesheimschulen, Wolfratshauser Str. 30, Pullach